Zur Eventübersicht

"Digitalisierung im deutschen Gesundheitssystem - was ist bald möglich und wo stehen wir im internationalen Vergleich?"

21.10.2021

Wir laden Sie herzlich zum Webinar im Rahmen der Reihe SRH Alumni-Impulse ein. Ihr Referent ist Enes-Batuhan Baskal.

Kalendereintrag

Webinar im Rahmen der Reihe SRH-Alumni-Impulse

Noch vor ein paar Jahren war es völlig normal, dass behandelnde Ärzte händisch Notizen zu Symptomen, Krankheitsverläufen und medikamentösen Verordnungen in die Papierakten ihrer Patienten schrieben. Erst seit Beginn diesen Jahres müssen gesetzliche Krankenkassen ihren Versicherten eine elektronische Patientenakte anbieten. Gut Ding will Weile haben, heißt es, aber zählt das noch im digitalen Zeitalter? Ist das Faxgerät beim Arzt heute wirklich noch notwendig oder nur Retromode? Und warum gibt es schon seit 1970 die Videotelefonie, aber erst seit 2018 die Videosprechstunde beim Doktor?
In diesem Webinar werden die dunklen Flecken des deutschen Gesundheitswesens im Lichte der Digitalisierung beleuchtet und aufgezeigt, wo wir im internationalen Vergleich stehen. Welchen Herausforderungen begegnen wir heute und in der Zukunft? Am Ende des Impulsvortrags haben Sie einen umfassenden Überblick über die Digitalisierung und die politischen Zusammenhänge in unserem deutschen Gesundheitssystem.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Sie wählen sich einfach über folgenden Link ein: https://bit.ly/3eCQTlf

Hier geht es zum Webinar

Unser Referent

Enes-Batuhan Baskal hat Gesundheitsmanagement in seiner Heimatstadt Aalen studiert und ist heute als gesundheitspolitischer Referent in der Landesvertretung Baden-Württemberg der zweitgrößten deutschen gesetzlichen Krankenkasse, der BARMER, tätig. Hier vertritt er die politischen Positionen der BARMER gegenüber der Landesregierung und ist in allen gesundheitspolitisch relevanten Sitzungen und Besprechungen involviert. Nachdem er bei einer Delegationsreise sah, wie fortschrittlich das Gesundheitswesen in Dänemark ist, entschied er sich für das Masterstudium "Digital Management & Transformation" an der SRH Fernhochschule. Im Rahmen seiner Masterthesis untersucht er aktuell die jüngst eingeführten Digitalen Gesundheitsanwendungen, wie z.B. „App auf Rezept“ in Deutschland.