Bachelor

Gesundheit & Soziales im Fernstudium
Prävention und Gesundheitspsychologie (B.A.)

  • 6 Semester
  • Fernstudium
  • 180 ECTS
  • 388 € / Monat

Mit dem Bachelor-Studiengang Prävention und Gesundheitspsychologie erwerben Sie das nötige Management- und Fachwissen für Ihren Berufseinstieg oder Ihre weitere Karriere im Bereich von Prävention, Gesundheitsförderung und Rehabilitation.

  • deutsch
  • jederzeit starten
Infomaterial anfordern Jetzt bewerben

Ihre Kompetenzen
Das sind Ihre Studieninhalte

Sie wollen Menschen unterstützen, ein gesundheitsorientiertes Leben zu führen.
Das Gesundheitsbewusstsein rückt in unserer Gesellschaft zunehmend in den Fokus – sei es die Gesundheit von Einzelnen, von Teams oder von ganzen Organisationen. Ob als Neueinsteiger oder Branchenkenner, Sie sind fasziniert von verantwortungsbewusstem Gesundheitsmanagement. In unserem Studiengang lernen Sie, wie gesundheitsförderliche Arbeitsbedingungen geschaffen werden und wie Sie eine präventive Lebensweise bei Menschen fördern können. Das Fernstudium "Prävention und Gesundheitspsychologie" befähigt Sie, Projekte der Prävention zu analysieren und zu planen sowie Management- und Kommunikationsstrategien zu entwickeln und anzuwenden. Gleichzeitig werden Kenntnisse über Therapie- und Interventionsverfahren, Entspannung und Wellness, Bewegungslehre und Ernährung vermittelt.

Überblick

  • Regelstudienzeit: 6 Fachsemester (Verlängerung kostenlos um die Regelstudienzeit möglich)
  • Studienbeginn: Zum Monatsanfang
  • Studiengebühr: 388 Euro pro Monat über 36 Monate, 13.968 Euro gesamt
  • Akkreditierung: Systemakkreditiert
  • Zertifiziert: staatlich zugelassen durch ZFU (Nr. 156614)

Sie kombinieren Fachwissen der Gesundheitsprävention mit Managementkompetenzen.
Sie eignen sich ein Grundwissen zu psychologischen Prozessen wie Wahrnehmung und Motivation an, welches Sie durch Aspekte der Gesundheitspsychologie erweitern. Außerdem lernen Sie medizinische, rechts- und sozialwissenschaftliche Grundlagen im Rahmen des Gesundheitswesens kennen. Gleichzeitig vermitteln wir Ihnen Kenntnisse im Bereich Therapie- und Interventionsverfahren, Entspannung und Wellness, Bewegungslehre und Ernährung.

Neben diesem Fachwissen aus der Gesundheitsprävention und -psychologie, gibt Ihnen unser Studiengang fundierte betriebswirtschaftliche und managementorientierte Kenntnisse an die Hand. Mit dem Wissen über Führungskonzepte und Managementinstrumente können Sie betriebswirtschaftlich fundierte Entscheidungen treffen und gesundheitsorientierte Strategien erfolgreich entwickeln und umsetzen. So können Sie eine nachhaltige Führungskultur und Organisationsentwicklung in Unternehmen etablieren.

Gehen Sie Ihren Weg im Bereich Prävention, Gesundheitsförderung und Rehabilitation.
Durch eine unserer Spezialisierungen vertiefen Sie Ihr Wissen und werden so zum Experten in einem bestimmten Bereich. Mit dem Wissen aus unseren Wahlmodulen erweitern Sie Ihre interdisziplinären Kompetenzen.

  • Mit einer Spezialisierung im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements kommen beispielsweise Unternehmen der Gesundheitswirtschaft und der Kranken- und Unfallversicherungsbranche, Bildungseinrichtungen oder auch Gemeinden und öffentliche Verwaltungen als potenzielle Arbeitgeber in Frage.
  • Spezialisieren Sie sich auf Führung und Gesundheit, stehen Sie für ein nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Management. Mögliche Arbeitgeber sind Organisationen, die eine gesundheitsorientierte Führung als strategisches Unternehmensziel definiert haben. Auch eine Selbstständigkeit als Unternehmensberater kommt hier in Frage.
  • Eine Spezialisierung auf die Rehabilitationspsychologie ist auf entsprechend orientierte Einrichtungen als Arbeitgeber ausgerichtet, bei denen Psychodiagnostik, Beratung, Beurteilung, Gesprächsführung oder Intervention von Bedeutung sind.
  • Als Bachelor-Absolvent des Fernstudiums Gesundheitspychologie mit der Spezialisierung Gesundheits- und Patientencoaching sind Sie in der Lage Klienten individuell zu beraten und beim Aufbau eines neuen, gesunden Lebensstils zu unterstützen.

Ihre Perspektiven
Ihre Zukunft als Gesundheitspsychologe

Sie planen Präventionsprojekte und entwickeln gesundheitsorientierte Management- und Kommunikationsstrategien.
Je nach Spezialisierung, die Sie wählen, stehen Ihnen vielfältige berufliche Möglichkeiten in einem stark wachsenden Arbeitsmarkt offen. Beispielsweise arbeiten Sie in einem therapeutischen Beruf und führen Gesundheits- und Patientencoachings durch. Mit Ihrem Wissen im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements sind Sie in der Versicherungsbranche oder in Bildungseinrichtungen und öffentlichen Verwaltungen gefragt. Auch können Sie Ihre Kompetenzen bei der Entwicklung gesundheitsförderlicher Arbeitsbedingungen oder bei einer strategischen Neuausrichtung eines Unternehmens einbringen. Eine berufliche Herausforderung finden Sie zudem in der Selbstständigkeit als Unternehmensberater.

 

Curriculum Prävention und Gesundheitspsychologie (B.A.)

6 Semester 180 ECTS
1. Semester
  • Prävention, Gesundheitsförderung und Rehabilitation 6
  • Allgemeine Psychologie I 6
  • Persönlichkeitspsychologie 6
  • Selbstmanagement 6
  • Wissenschaftliches Arbeiten - Grundlagen 6
2. Semester
  • Handlungsfelder der Prävention 6
  • Allgemeine Psychologie II 6
  • Gesundheitspsychologie 6
  • Theorie-Praxis-Transfer (PUG) 6
  • Wissenschaftliches Arbeiten - Vertiefung 6
3. Semester
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre 6
  • Personal und Organisation 6
  • 3 Module aus Wahlbereich 12
  • Spezialisierung 1 aus 4 - siehe Zuordnungen zu den Spezialisierungen 6
4. Semester
  • Marketing 6
  • 3 Module aus Wahlbereich 6
  • Biologische Psychologie 6
  • Sozialpsychologie 6
  • Spezialisierung 1 aus 4 - siehe Zuordnungen zu den Spezialisierungen 6
5. Semester
  • Angewandte Prävention I (Entspannung) 6
  • Angewandte Prävention II (Bewegung) 6
  • Spezialisierung 1 aus 4 - siehe Zuordnungen zu den Spezialisierungen 6
  • Praxisprojekt (PUG) 12
6. Semester
  • Angewandte Prävention III (Ernährung) 6
  • Spezialisierung 1 aus 4 - siehe Zuordnungen zu den Spezialisierungen 6
  • Psychologische Diagnostik und Begutachtung 6
  • Abschlussarbeit (PUG) 12
Curriculum Prävention und Gesundheitspsychologie… PDF 171 KB

Ich habe "meinen" Studiengang gesucht und gefunden. Gesucht: Betriebliches Gesundheitsmanagement. Gefunden: Prävention und Gesundheitspsychologie mit der Spezialisierung BGM.

Eva Stängle, Studierende

Studiengangsfilm Video zum Fernstudium Gesundheitspsychologie

Erfahren Sie alles über den Bachelor-Studiengang Prävention und Gesundheitspsychologie an der SRH Fernhochschule – The Mobile University

Online-Infoabend Prävention und Gesundheitspsychologie (B.A.)

Informieren Sie sich ganz unverbindlich und bequem von zuhause über Ihren Wunsch-Bachelorstudiengang Prävention und Gesundheitspsychologie am 22.07.2021 um 17.30 Uhr.

Zum Event

Webinar "Resilienz – wie stärke ich meine Widerstandsfähigkeit?"

Wir laden Sie herzlich zum Webinar im Rahmen der Reihe SRH Alumni-Impulse ein. Ihre Referentin ist Monika Eberhardt.

Zum Event

Ihre Zulassungsvoraussetzungen
Das bringen Sie mit

  • Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Studieren ohne Abitur oder NC mittels Aufstiegsfortbildung, Eignungsprüfung oder ein Jahr erfolgreiches Studium an einer Hochschule in einem anderen Bundesland

Studiengebühren Bachelor
Wie Sie Ihr Fernstudium finanzieren

Mit unserem Flex-Modell bestimmen Sie, welche monatlichen Studiengebühren am besten zu Ihrer persönlichen Situation passen. Ob Sie Flex 1 oder Flex 2 wählen – die Studiendauer und die volle Leistung bis zu 72 Monate sind in beiden Fällen gleich.

  • Flex 1: 388 Euro pro Monat über 36 Monate, 13.968 Euro gesamt
  • Flex 2: 299 Euro pro Monat über 50 Monate, 14.950 Euro gesamt

Worauf Sie sich bei beiden Modellen verlassen können:

  • Die mögliche Studiendauer und die Leistungen, die die Hochschule zur Verfügung stellt, sind bei Flex 1 und Flex 2 identisch und vollumfänglich.
  • Die Dauer Ihres Fernstudiums müssen Sie nicht vorab festlegen, sondern Sie sind komplett flexibel.
  • Sie haben die Sicherheit, dass Sie bis zum Doppelten der Regelstudienzeit ohne Zusatzgebühren von uns betreut werden.
  • Die Studienmaterialien erhalten Sie immer in digitaler Form. Falls Sie diese auch gedruckt und gebunden erhalten wollen, können Sie zusätzlich die Print Flat buchen.

Wie unterscheiden sich die beiden Modelle?

  • Die beiden Modelle unterscheiden sich in der Höhe der monatlichen Studiengebühren, in der Zahldauer und in der Gesamtgebühr.
  • Im Modell Flex 2 bezahlen Sie monatlich weniger und deshalb länger, die Gesamtgebühr ist etwas höher.
  • Auch bei Flex 2 kann das Studium in der Regelstudienzeit abgeschlossen werden. Sie bezahlen nach dem Studium einfach weiter, bis die Gesamtkosten beglichen sind.

Ihre Online-Anmeldung
So melden Sie sich zu Ihrem Studium an

Bewerben Sie sich online und sichern Sie sich Ihr Bachelor Fernstudium Prävention und Gesundheitspsychologie (B.A.).

Anmeldung und Zulassung 
Weitere Informationen sowie Anträge zur Anmeldung und Zulassung zum Fernstudium finden Sie hier.

Ihre Anmeldung zum Fernstudium an unserer Fernhochschule erreicht uns am schnellsten, wenn Sie unser Online-Bewerbungsportal nutzen.

Falls Sie den Weg über unser Online-Bewerbungsportal nicht nutzen möchten, können Sie den Antrag auf Immatrikulation jederzeit herunterladen.

Ausbildung – Praxis – Studium
Ausbildung – Praxis – Studium

Ergotherapie PLUS

Mit unserem einzigartigen APS-Modell kombinieren Sie die praxisorientierte Fachschulausbildung zum Ergotherapeuten mit dem Studium Prävention und Gesundheitspsychologie. Durch die Verzahnung der beiden Ausbildungstypen verbinden die Schüler/Studierenden sowohl die Fachschulausbildung mit ihrer breit angelegte Vermittlung von Handlungskompetenzen mit dem studientypischen Angebot der wissenschaftlichen Auseinandersetzung und Durchdringung von komplexen Sachverhalten. Ausbildung-Praxis-Studium– in einem Konzept aus einer Hand. Durch die Kombination erlangen die Teilnehmer nach 4 Jahren einen Ausbildungsabschluss als Ergotherapeut/in und den Bachelorabschluss im Bachelor-Studiengang "Prävention und Gesundheitspsychologie".

Mehr zur Ergotherapie Plus Ausbildung